Baldeneysee - 420er Training

Kategorie: Blog
Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training
Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training
Baldeneysee - 420er Training Baldeneysee - 420er Training

Endlich mal Wind am Baldeneysee. Dafür aber auch ziemlich viel Regen. Die Jugendgruppe vom ETUF hatte auf jeden Fall gut zu tun.

Blöd nur, wenn Du das Feld anführst und die Böe Dich weghaut. Dann zieht der Rest des Feldes mit nem breiten Grinsen an Dir vorbei und rollt das Feld von hinten auf.

 

Rock inne Polizeigaragen - 2015

Kategorie: Blog

Rock inne Polizeigaragen - 2015Rock inne Polizeigaragen - 2015Auch dieses Jahr gab es wieder mächtig auf die Ohren bei "Rock inne Polizeigaragen". Rhythm Deep waren in diesem Jahr definitiv die lautetste der 4 Bands. Trotz 2.8f - Objektiv war das Licht mehr als bescheiden.

Deswegen dieses Jahr alle Bilder komplett Schwarz / Weiß : Rhythm Deep.

 

Bodensee 2015

Kategorie: Blog

BodenseeBodenseeBodenseeNach 2002 hat es mich diesen Sommer mal wieder in den Süden der Republik verschlagen. Die Möglichkeiten sind immer noch grenzenlos. Die Schweiz und Österreich sind gut zu erreichen und auch bei schlechtem Wetter gibt es genug Möglichkeiten, den Tag gut rum zu bekommen.

Einige Impressionen findet Ihr hier : Bilder von Bodensee.

 

London 2015

Kategorie: Blog

LondonLondonLondonHier noch das verlängerte Wochenende Ende Mai in London. Bei typisch enlischem Wetter haben wir uns 5 Tage alles angesehen, was man als Touri halt so mitnehmen muss.

Hier gibt´s alle Bilder von London.

 

Kenia 2014

Kategorie: Blog

Kenia 2014Nach 2011 war es wieder soweit und wir machten uns auf den Weg Richtung Kenia. Neben einem ähnlichen Programm wie 2011 auf der Rhino Watch Safari Lodge ging es am Ende noch für ein paar Tage in den Samburu Nationalpark. Eine kleine Bilderauswahl gibt es wie immer in der Galerie und ein Video gibt es auch. Ja - es sind viele Elefanten, aber im Samburu läßt sich das nicht vermeiden.

Also starteten wir voller Vorfreude von Düsseldorf Richtung Amsterdam und dann weiter nach Nairobi. Dachten wir - aber in Amsterdam war Nebel und der KLM Cityhopper konnte nicht starten, da er in Amsterdam nicht landen konnte.

Große Unruhe brach an Bord aus da diverse Anschlußflüge der Passagiere aus verschiedenen Ländern in Gefahr gerieten. Unser Anschlußflug nach Nairobi ebenfalls. Aber nach 2 Stunden Wartezeit mit Wasser und holländischen Karamelkeksen ging es dann mit Vollgas Richtung Amsterdam. Die gefühlten 5 Kilometer Fußweg von Gate A nach Gate G erledigten wir in Rekordzeit und erreichten gerade noch so unseren 747-400. Unser Gepäck schaffte es leider nicht - was wir dann in Nairobi erfuhren.

Weiterlesen: Kenia 2014